MVS / VSE Sort-Migrationen

 

Schnelle Parm-Konvertierung & Ausgabe

Herausforderungen

 

Bei der Migration auf eine andere Plattform müssen Sie Ihre bestehenden Sortieraufträge neu hosten und eventuell erweitern. MVS (z/OS) und VSE JCL Sortierschritte funktionieren nicht in einer Unix-Shell- oder Windows-Kommandozeilenumgebung.

 

Die Parm-Konvertierung ist notwendig und es gibt mehrere Preis-Leistungs-Betrachtungen. Du brauchst es also:

  • Funktionsäquivalenz
  • gleiche oder bessere Sortierleistung
  • niedrigere Betriebskosten
  • eine modernere Anwendungssyntax
  • Unterstützung für mehr Datentransformation- und Berichtsfunktionen

Lösungen

Das IRI CoSort-Paket - und insbesondere das Programm Sort Control Language (SortCL) - ist das älteste und nach wie vor bevorzugte Ziel für Sortierparameter, die für z/OS (MVS) und VSE JCL-Sortierungssoftware geschrieben wurden und von IBM erstmals in DF-SORT verbreitet wurden.

CoSort enthält kostenlose Sortier-Kartenkonvertierungsprogramme namens MVS2SCL und VSE2SCL. Diese Dienstprogramme übersetzen die relevanten Sortierschritte (Auswahl, Summe, etc.) aus einem JCL-Stream in eine funktional äquivalente SortCL-Job-Spezifikationsdatei, die unter Unix, Linux und Windows ausgeführt wird. Metadaten werden konvertiert und Anpassungen für mehrere Ausgabe- und Datentypen vorgenommen.

Diese fortschrittlichen Sortierparm-Konvertierungstools richten auch Jobskripte ein, die die gesamte Bandbreite der CoSort Datentransformations-, Konvertierungs-, Berichts- und Schutz- Funktionen für alle strukturierten Datenquellen außerhalb des Mainframes nutzen können.

Der unten abgebildete Konvertierungsassistent zeigt die Konvertierung eines oder mehrerer Mainframe-Sortierdecks in SortCL-Jobskripte. Sie können nach der Position der Parms suchen und diese dann automatisch für die Verwendung in SortCL konvertieren.

Das mittlere Fenster zeigt erweiterte Optionen, die für diese Konvertierungen zur Verfügung stehen. Das untere Fenster zeigt von links nach rechts: Projekt-Explorer-Dateien (einschließlich Quell- und Ziel-Auftragsskript), einen Editor, der das Quell-Auftragsskript, eine Anzeige des Ziel-Auftragsskripts und eine Baumansicht der Komponenten des Ziel-Auftragsskripts anzeigt.